Rund um die Schwangerschaft und Geburt

Im Rahmen des Beratungsangebotes kann in der Allgemeinen Sozialen Beratung ein Antrag auf Stiftungsleistungen für die Babyerstausstattung und Schwangerenbekleidung gestellt werden. Auch gibt es hier die Möglichkeit zu einer finanziellen Beratung im Rahmen von Schwangerschaft und Geburt (Arbeitslosengeld II, Elterngeld, Kindergeld, etc.).

Der Schwangerentreff findet immer am zweiten Montag im Monat von 13.00 – 15.00 Uhr statt und richtet sich an alle werdenden Mütter. Während des Kurses können gemeinsam auftretende Fragen beantwortet werden. Mögliche Themen können Elterngeld, Kindergeld, Vaterschaftsanerkennung, oder aber auch die Suche nach einer Hebamme sein. Auch alle anderen Themen und Fragen, die in der Schwangerschaft entstehen, sind herzlich willkommen. Gerne können auch Partner oder Kinder mitgebracht werden.

Der Mama-Treff mit Baby findet wöchtentlich am Donnerstag von 10 -12 Uhr statt, wobei die Kurse in den ungraden Kalenderwochen angeleitet werden. Der Kurs dient zum Austausch der Mütter untereinander und richtet sich an alle frisch gebackenen Mütter mit ihrem Kind bis ca. 6 Monate. Alle Fragen und Themen sind in dem Kurs willkommen.

Einmal im Monat laden wir zu einerm Elternzeitbrunch ein. Dieser richtet sich an alle Eltern mit ihren Kleinkindern. Während die Kinder auf den Matten oder im Bällebad die Welt erkunden, können die Eltern sich austauschen und offene Fragen mit Sozialarbeiter*innen besprechen. Der Brunch findet immer am dritten Mittwoch im Monat von 10 – 12 Uhr statt. Die genauen Termine können unter der 030 600300-5530 erfragt werden. Um eine Anmeldung wird gebeten.

Leider haben wir im Moment keine Hebamme, befinden uns aber auf der Suche. Die Rückbildungsgymnastik soll sobald wie möglich fortgesetzt werden, der Kursbeginn erfolgt auf Anfrage und umfasst 10 Termine. Der Kurs dient zur Vorbeugung von Beckenbodenschwäche für Mütter nach der Geburt. Die Kosten übernimmt die Krankenkasse.

 

 

Print Friendly